Mann in weissem Anzug macht Tai Ji Quan. Die rechte Hand macht einen Fauststoss, die linke Hand schützt dem Körper.

Taijiquan

Heilsame Kampf- und Lebenskunst. 
  • Verbessere dein Gleichgewicht und deine Muskelkraft.

  • Steigere deine Beweglichkeit in Muskulatur und Gelenken.

  • Stärke deine Verdauung, Atmung und den Herz-Kreislauf.

  • Reduziere Stress und Ängste durch mentale Entspannung.

  • Erlerne eine faszinierende Selbstverteidigungskunst.

logo_soullight_ohne_text.png

Taijiquan (höchste, ultimative Faust) basiert auf dem daoistischen Konzept der universellen Kräfte von Yin und Yang. Es wurde sowohl als Kampfkunst als auch als Mittel zur Erlangung und Erhaltung von Gesundheit und innerem Frieden entwickelt.

 

Eins der wichtigen Prinzipien ist, dass alle Bewegungen im Taijiquan, sowohl körperlich als energetisch, immer durch die bewusste Absicht des Geistes initiiert werden. Der Geist soll lernen, aktiv und bewusst zu handeln und gleichzeitig ruhig und entspannt zu bleiben, um die gesetzte Absicht möglichst effizient und mit wenig Kraft umzusetzen.

logo_soullight_ohne_text.png

Die Taijiquan Bewegungen werden mit geschmeidiger Muskelkraft ausgeführt, während die Gelenke gleichzeitig entspannt, gelockert und gesenkt werden. Daraus resultiert mehr Körpersensibilität, Gleichgewicht, Feinmotorik und Körperkontrolle.

Ein weiteres wichtiges Prinzip im Taijiquan, ist die Synchronisation der Körperbewegungen. Bei der Ausführung jeder Bewegung müssen die inneren Aktivitäten (geistige Absicht und Atmung) mit den äusseren Bewegungen (Körperbewegungen) koordiniert werden, um einen einheitlichen und harmonischen Energiefluss zu erzeugen.

logo_soullight_ohne_text.png

Die kosmologische Sichtweise des Taijiquan besagt, dass alle materiellen Formen, sich nach einem endlosen zyklischen Muster bilden, eine Zeitlang fortbestehen, sich dann wieder in ihren kosmischen Urzustand auflösen, um dann in einer neuen Form wiedergeboren zu werden. Ein ewiger Kreislauf, von Werden und Vergehen, Aktion und Reaktion, der nach bestimmten kosmischen Gesetzmässigkeiten abläuft.

 

Basierend auf diesem Prinzip werden im Taijiquan alle Körperbewegungen kreisförmige ausgeführt, wobei das Zentrum des Kreises das eigene Zentrum (Dantian) im Unterbauch ist.

logo_soullight_ohne_text.png

Dieser kreisförmige, sich wiederholende Prozess von Bildung und Umwandlung von einer Körperhaltung zur nächsten, generiert einen unendlichen Strom, frei fliessender Lebensenergie (Qi) und versetzt den Praktizierenden geistig und spirituell, auf eine neue Ebene der Selbstwahrnehmung.

 

Weil alle Bewegungen in diesem kontinuierlichen Fluss ausgeführt werden, ununterbrochen wie am Himmel ziehende Wolken, bildet Taijiquan eine ideale Plattform, diese und noch viele weitere daoistische Konzepte mit eigenem Körper und Geist zu erfahren und zu erforschen.